Das alles ist Wimmer Gymnasium...
Hier ist immer was los!
Fragen? Antworten!

″Welt fairändern″

Die Welt „fairändern"! Ist das überhaupt möglich? Mit diesem Thema setzten sich die 3. Klassen am 23. und 25. Oktober bei einem Workshop, geleitet von Rebecca Gerdenitsch, Mitarbeiterin der Katholischen Jungschar, auseinander. Drei Spiele veranschaulichten die derzeitige Situation und Probleme in den Industrie- und Entwicklungsländer.


Ein paar Auszüge der SchülerInnen dazu:
„Das zweite Spiel war über Entwicklungsländer und über Industrieländer. Entwicklungsländer und Industrieländer müssen zusammenarbeiten, da die Industrieländer ohne die Rohstoffe der Entwicklungsländer fast nichts produzieren können und daher kein Gewinn entsteht. Wir haben so eine Zusammenarbeitssituation nachgespielt, bei dem nur Streit herauskam. So wie es im Leben auch ist." (Laura, 3A)


„Im zweiten Spiel wurde uns klar gemacht, dass es gerechter ist, wenn wir fair gehandelte Produkte kaufen, auch wenn sie mehr kosten. Eine nicht fairgehandelte Banane kostet im Geschäft 0,30 €. Dafür bekommt der Arbeiter, der jeden Tag hart in den Plantagen arbeitet, nur 0,01€. Alle andere, Zwischenhändler, Verkäufer u.a., bekommen viel mehr dafür. Deswegen sollte man lieber die teurere fairgehandelte Banane kaufen." (Helena, 3A)


„Wir wurden in 2 Gruppen geteilt: Die Industrieländer bekamen drei Spitzer und den Schlüssel zu einer Box, die die technischen Mittel symbolisieren. Die Entwicklungsländer bekamen die zugesperrte Box, in der sich die ungespitzten Bleistifte, die Rohstoffe, befanden. Ziel des Spiels wäre es, eine Lösung zu finden, damit dann alle auf einen Zettel schreiben können „Wir haben Arbeit und Brot". Das Spiel endete aber wie im echten Leben in Chaos und Streit." (Katharina, 3A)


Fotos vom Workshop


EVANGELISCHES GYMNASIUM FÜR MUSIK UND KOMMUNIKATION
7432 OBERSCHÜTZEN - G. A. WIMMER-PLATZ 2
TEL: 03353/7538 - FAX: 03353/7571 office@wimmergymnasium.at
wimmergymnasium.oberschuetzen@lsr-bgld.gv.at