Das alles ist Wimmer Gymnasium...
Hier ist immer was los!
Fragen? Antworten!

Schulinterner Redewettbewerb

5 Schülerinnen der Oberstufe nahmen am 22. Feber 2019 die große Herausforderung an und präsentierten ihre Reden zu den von ihnen selbst gewählten Themen vor den Mitschülern der Oberstufe, der Jury und den Lehrern in der Aula des Wimmer Gymnasiums.


Irina Wittmann (6A) mit „Body-Shaming
Hannah Schöck (6M) mit der Rede zum Thema „Glücklich?"
Elisabeth Görtler (7A) mit dem Thema „Sei nicht brav! Sei ’DU’!"
Julia Zink (7A) „Dankbar sein, da zu sein"
Melanie Horvath (7B) „Ups, Zeit abgelaufen"


Auffallend ist, dass der Mehrheit der Rednerinnen die Vergänglichkeit und Kürze der Lebenszeit sowie deren sinnvolle Nutzung ein großes Anliegen ist. Themen, mit denen sie ihre Schulkollegen konfrontieren und somit zu „Carpe diem" bzw. auf sinnvolle Nutzung und bewusstes, aktives Leben hinweisen wollten.

Den Sieg trotz der hervorragenden Mitbewerberinnen trug schließlich Julia Zink davon. Mit ihrer ausgezeichneten Rede verstand sie es, die Jury für sich zu gewinnen.
Julia Zink, Schülerin aus Pinkafeld, darf nun als Siegerin das Wimmer Gymnasium am 3. April beim Landesfinale im Kulturzentrum in Oberschützen vertreten.

Das Lehrerteam der Schule gratuliert herzlichst und wünscht fürs Landesfinale alles Gute!




Fotos vom schulinternen Redewettbewerb

EVANGELISCHES GYMNASIUM FÜR MUSIK UND KOMMUNIKATION
7432 OBERSCHÜTZEN - G. A. WIMMER-PLATZ 2
TEL: 03353/7538 - FAX: 03353/7571 office@wimmergymnasium.at
wimmergymnasium.oberschuetzen@lsr-bgld.gv.at